Kali Audio LP-6 « Aktiv-Monitor

179 € inkl. MwSt., versandkostenfrei
Lieferzeit auf Anfrage
In den Warenkorb
Auf die Wunschliste

Aktiv-Monitor Kali Audio LP-6

  • Hauptmerkmal: Nearfield Monitor
  • Preis/Verpackungseinheit: 1 Stück
  • Bauart: 2-Weg Aktiv
  • Bestückung: 1" Hochtöner, 6,5" Tieftöner
  • Endstufenleistung je Kanal: 40 + 40 W
  • Magnetisch abgeschirmt: ja
  • Frequenzgang (+/-3 dB): 38 Hz – 25 kHz
  • Analogeingänge: XLR (balanced), 6,3 mm Klinke, und RCA (unbalanced)
  • Abmessungen: 35,9 x 22,2 x 26 cm
  • Gewicht je Box: 7,0 kg
  • Besonderheit(en): Innovativer "Boundary EQ"
Kali Audio gründete sich im Januar 2018 aus einer Vielzahl erfahrener Audio-Ingenieure, die zuvor bereits erfolgreich Studio-Equipment der Marke JBL entwickelt haben. Mit den Lautsprechern der Lone Pine Serie, sorgte der kalifornische Hersteller in den USA bereits für große Begeisterung und erhielt viel Lob für den Transparenten Sound und die vielen innovativen Features der Nahfeldmonitore.
  • Linearer, transparenter Sound
  • "3D-Imaging Waveguide Technologie" für große, imaginäre Stereo-Bühnen
  • Einzigartiges Bassreflexsystem
  • Innovativer "Boundary EQ" zum Anpassen des Klangs in verschiedenen Studioumgebungen
  • Class D Verstärker
  • Leistung: 80W (40W / 40W Bi-Amped)
  • Schalldruckpegel: 85 dB SPL Continous
  • Eingangsempfindlichkeit XLR/6,3 mm Klinke: +4 dBu
  • Eingangsempfindlichkeit Cinch: -10 dBV
Artikelnummer: 10111557
Marke: Kali Audio

Bewertungen

  1. 5 Sterne(2)
  2. 4 Sterne(0)
  3. 3 Sterne(1)
  4. 2 Sterne(0)
  5. 1 Sterne(0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(3 Bewertungen)
4.0 von 5 Sternen
  • Gutes Produkt, nicht mehr

    User am 16.03.2019)

    Der Lautsprecher klingt gut und ist recht günstig, keine Frage. Die „hypeähnliche Begeisterung“, welche er im Netz aktuell erfährt, kann ich jedoch nicht nachvollziehen.
    Der Klang inklusive Bass ist ordentlich in meinen Ohren, für mich im Direktvergleich aber deutlich weniger überzeugend als ein viel kleinerer Sonos One (welcher allerdings auch teurer ist). Allerdings muss ich dazu sagen, dass ich reiner „Konsument“ bin und den Kali nicht als Studiomonitor, sondern als Desktoplautsprecher verwende und deshalb andere Qualitäten schätze als wohl ein Musikproduzent. Störend finde ich, dass der Ein/ Ausschalter auf der Rückwand angebracht und damit schwer zu erreichen ist. Wenn ich Pausen mache muss ich danach die Lautsprecher durch ein Aus- und Einschalten jedesmal neu aktivieren, das ist recht umständlich

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.0 von 5 Sternen bewertet. Es wurde 1 Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. 2 Bewertungen wurden ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

Ähnliche Produkte finden: