Ibanez Soundgear SRC6 WNF « E-Bass

715 € inkl. MwSt., versandkostenfrei
Sofort lieferbar.
In den Warenkorb
Auf die Wunschliste

E-Bass Ibanez Soundgear SRC6 WNF

  • Korpusmaterial: Mahagoni
  • Bauart: Solid Body
  • Farbe: Walnut Flat
  • Halskonstruktion: verschraubt
  • Mensur: Shortscale
  • Mensur: 30" (76,20 cm)
  • Hals: 5-tlg. Jatoba/Walnuß
  • Griffbrett: Jatoba
  • Griffbrett Einlagen: Diamond Inlays
  • Bundanzahl: 24
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Pickuptyp: Humbucker
  • Pickup Neck: EMG® 35HZ Neck
  • Pickup Bridge: EMG® 35HZ Bridge
  • Klangelektronik: 3-Band EQ
  • Hardware: Black Chrome
  • Besonderheit(en): siehe Beschreibung
  • Produktionsland: Indonesien
  • Tight-End bridge (10.8 mm string spacing)
  • Factory Tuning: E, B, G, D, A, E

Produktvideo

Video Preview Play

Streng genommen ist dieses Instrument - musiktheoretisch gesehen - eine Art Bariton-Gitarre. Aber man kann auch Basslines auf diesem Instrument spielen; es ist eine Oktave tiefer als eine Gitarre gestimmt, aber konventionell von E auf E. In den höheren Lagen klingen auch die Akkorde nicht nur gut, sondern auch interessant. Also ist der Name "Crossover" für dieses Instrument genau richtig.
Artikelnummer: 10072899
Marke: Ibanez

Bewertungen

  1. 5 Sterne(0)
  2. 4 Sterne(2)
  3. 3 Sterne(0)
  4. 2 Sterne(0)
  5. 1 Sterne(0)
Durchschnittliche Kundenbewertung:
(2 Bewertungen)
4.0 von 5 Sternen
  • Bass wie erwartet, Zustand naja

    Bassking am 02.07.2018)

    Habe mir diesen Bass gekauft, da in unserer Band der Gitarrist ausgestiegen ist. Damit kann ich wunderbar die Lücke bei Intros oder Solos schließen. Genau hierfür eignet sich der Bass auch hervorragend. Da wir in Kirchen spielen, stört auch nicht, dass die eigentliche Basslinie nicht mehr ganz so tief kommt. Durch drehen am Bassregler lässt sich aber trotzdem einiges rausholen. Bin auch beeindruckt wie viel Einfluss die Bordmittel zur Tonregulierung auf den Sound haben. Bin ich von meinen "echten" Bässen so nicht gewohnt.
    Jetzt aber zu den nicht so schönen Dingen. Die Abdeckplatte des Batteriefachs ist gebrochen. Man kann damit leben, ist aber unschön. Die eingesetzte und angeschlossene (warum?) Batterie war gleich mal leer. Wundert mich nicht, als Fertigungsdatum hat ein Asiate 2014 auf dem Anhänger vermerkt. Habe also schon ein etwas gereifteres Produkt erhalten ;-). Die Saiten waren dementsprechend auch schon etwas gereift, was man am Sound und in erster Linie am Rost auf drei von sechs merken konnte.
    Alles in allem, nach einigem Nachbessern, ein brauchbares Teil und für neue oder anderen Wege im Bassisten-Dasein bestens geeignet.
    #makesfun

Dieser Artikel wurde durchschnittlich mit 4.0 von 5 Sternen bewertet. Es wurde 1 Erfahrungsbericht in schriftlicher Form abgegeben. Die Texte geben nicht die Meinung von Musik Produktiv wieder, sondern stellen subjektive Eindrücke unserer Kunden dar. Eine Bewertung wurde ohne Text abgegeben oder in einer anderen Sprache verfasst.

Ähnliche Produkte finden: