×
×

Epiphone Dove Pro

(5 Bewertungen)
297 € inkl. MwSt., versandkostenfrei
Sofort lieferbar.
Auf den Wunschzettel

Westerngitarre Epiphone Dove Pro

  • Korpusform: Dreadnought
  • Decke: Fichte (Spruce)
  • Boden/Zargen: Ahorn (Maple)
  • Hals: Ahorn (Maple)
  • Griffbrett: Palisander (Rosewood)
  • Griffbrett Einlagen: Pearloid Parallelogram
  • Finish: Hochglanz
  • Konstruktion: teilmassiv (Decke)
  • Sattelbreite: 42,7 mm
  • Steg: Palisander (Rosewood)
  • Mechaniken: Nickel
  • Preampsystem: Fishman Sonitone
  • Tonabnehmer: Fishman Sonicore
  • Farbe: Honeyburst
  • Saitenanzahl: 6-saitig
  • Cutaway: nein

1962 erschien die Gibson Dove annähernd zeitgleich mit der Hummingbird. Es war die zweite von Gibson gebaute Dreadnought*. Die Dove hat jedoch eine etwas längere Mensur als die Hummingbird und der Ahorn Boden und Zargen machen die Dove schneller in der Ansprache und prägnanter in den Höhen. Die erste Dove, so wie Elvis sie gespielt hat, war in Sunburst.

Die Epiphone Dove ist eine ziemlich exakte Kopie der heute gebauten Dove, die nur als "Legendary 1962 model with all the original details" von Gibson angepriesen wird. Allerdings befinden wir uns mit der Epiphone Historic Collection in einem preislichen Rahmen, in dem es Spaß macht, sich die bekanntesten Instrumente weltberühmter Musiker nach Hause zu holen:

Elvis Presley, Emmylou Harris, Rich Robinson, Zakk Wylde, James Honeyman-Scott, Paul Kossoff, Dave Grohl, John Phillips, Alex Lifeson, Tom Petty, and KT Tunstall






* Dreadnought ist eigentlich ein von Martin geprägter Begriff. Zu damaligen Zeit nannte Gibson die Gitarre "Squareshoulder". Nach dem Siegeszug der von Martin gebauten Dreadnoughts, etablierte sich dieser Begriff für Gitarren mit dieser Bauform
Artikelnummer: 10066849
Marke: Epiphone

Ähnliche Produkte finden: